Gemeindefeuerwehrtag Ettleben

Am 29.06.19 und 30.06.19 war der alljährliche Gemeindefeuerwehrtag. Dieses Jahr fand dieser in Ettleben am Gerätehaus statt.

Im Zuge Dessen wurde auch gleich der neue Anbau der Ortsfeuerwehr eingeweiht.
Von der Schnackenwerther Feuerwehr wurden Klaus Heffels, Paul Hart und Dieter Treutlein für jeweils 40 Jahre aktiven Dienst- herzlichen Glückwunsch!
Am Sonntag, dem 30.06 traten wir auch bei der Jugendolympiade an.
Bei dieser konnten unsere vier angetretenen Feuerwehranwärter mit logischem Denken und geschlossener Teamleistung den ersten Platz sichern! Auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch!

Anbei noch Bilder der beiden Tage.

0 Kommentare

Feuerlöscherprüfung am Feuerwehrhaus

Am vergangenen Samstag, den 09.02.19, hat unsere Jugendfeuerwehr sich zu Aufgabe genommen, die Feuerlöscher des Ortes überprüfen zu lassen.

Dazu konnte jeder interessierte Ortsansässige seine Feuerlöscher zur Wache bringen und zusammen mit dem Prüfer konnten die Löscher gecheckt werden.
Hierbei blieben auch noch ein paar Euro für die Jugendkasse über, wodurch wieder neue Ausfüge und ähnliches für unsere Feuerwehranwärter realisiert werden können.

Nebenbei konnten auch unsere neuesten Jugendlichen das Fahrzeug besser kennen lernen.

Danke noch einmal an alle, die an dem Tag geholfen haben!

 

Abschließend kann man noch sagen, dass gerade einmal 1/3 der Feuerlöscher bestanden haben!

Deshalb können wir als Feuerwehr nur daran appellieren, die Löscher öfter prüfen zu lassen. Nicht, dass er im Ernstfall dann funktionsunfähig ist.

0 Kommentare

Weihnachtsausflug in Würzburg

Am vergangen Samstag fuhren wir als Weihnachtsausflug nach Würzburg zur Berufsfeuerwehr.

Mithilfe unseres Tourguides konnten wir vom Alltagsleben eines Feuerwehrmannes bis hin zur Verwaltung in der integrierten Leitstelle Würzburg einen guten Einblick erhalten.

Anschließend ließen wir den Abend noch auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt ausklingen.

Vielen Dank an alle, die den Tag ermöglicht haben!

 

Anbei noch ein paar Bilder.

1 Kommentare

25 Jahre aktiver Feuerwehrdienst

Am 24.06.18 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schnackenwerth, Thomas Heffels und Harald Kraus, für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt.

 

Herzlichen Glückwunsch!

0 Kommentare

Feuerwehrauto wieder blitzeblank

2 Kommentare

Maiparade

Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder die traditionelle Maiparade mit anschließendem Gottesdienst und Kranzniederlegung im Gedenken an unsere verstorbenen Kameraden statt.

Anschließend wurde auf dem Maifest der Tag mit Speis, Trank und begleitender Musik ausgeklungen.

Vielen Dank an die 35 Feuerwehrkameraden, aber auch an die Musik und den Diakon, die bei der Gestaltung dieses Tages mitgeholfen haben.

0 Kommentare

Cold Water Challenge in der Mainpost

Die "Mainpost" berichtet über unseren Beitrag zur Cold Water Challenge:

 

 

Die „Cold Water Grill Challenge“ hat in den vergangenen Wochen für die abstrusesten Aktionen gesorgt. Aufgrund der anhaltenden Kälte hat sich die FF Schnackenwerth aber etwas Besonderes einfallen lassen, um so ihrer Nominierung seitens der FF Geldersheim auch gerecht zu werden.

So wurde kurzerhand ein Kurzfilm zum Thema „Eisrettung“ gedreht. Gekonnt wird der Zuschauer von Anfang an im Glauben gelassen, dass es sich hierbei um ein reales Einsatzszenario handelt. Erst als der „Grill“ wortwörtlich vom Eis gezogen wird, klärt sich der Sachverhalt auf. 

Im Anschluss an die Dreharbeiten, wurde gemeinsam mit der Anglergemeinschaft aus Schnackenwerth eine Eis-Disco veranstaltet. 

Am Ende des Tages kamen durch die FF Schnackenwerth und der AG Schnackenwerth 300 Euro für einen guten Zweck zusammen. 

Das Geld wird an das Hilfeleistungskonto „Hilfe für Helfer“  des Bayrischen Landesfeuerwehrverbandes gespendet.

 

(Quelle: Mainpost, Ausgabe vom 15.03.2018)

0 Kommentare

Wasser-Grillen für den guten Zweck

Die freiwillige Feuerwehr Schnackenwerth wurde von der Nachbarfeuerwehr aus Geldersheim dazu nominiert, bei der "Cold-Water-Grill-Challenge" mitzumachen. Anlässlich dazu gibt es am Freitag, den 02.03.2018 in Zusammenarbeit mit der Anglergemeinschaft Schnackenwerth eine Winter-Disco am Schnackenwerther See. Der Erlös aus Essen und Getränken wird einem Wohltätigen Zweck gespendet.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

0 Kommentare

Jugendfeuerwehr im Freizeitpark

Die Jugendlichen der freiwilligen Feuerwehr Schnackenwerth besuchten am Samstag, den 26.08.17 Deutschlands größten Freizeitpark, den Europapark in Rust. Insgesamt fuhren wir mit acht Feuerwehranwärtern und zwei Jugendwarten zum Park

Schon um 06:00 Uhr früh wurde losgefahren, um einen möglichst langen Aufenthalt im circa 3,5 Autostunden entfernten Freizeitpark zu gewährleisten.

Abends, um circa 22:00 Uhr kehrten alle zehn mitgereisten glücklich und ausgepowert wieder nach Schnackenwerth zurück.

Insgesamt ein sehr gelungener Ausflug!

 

Anbei noch ein paar Impressionen.

0 Kommentare

Jugendolympiade in Egenhausen

Anlässlich des 150. Feuerwehrjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Egenhausen, entsandt die Jugendfeuerwehr aus Schnackenwerth, trotz Festlichkeiten im eigenen Dorfe, eine Mannschaft zur Jugendolympiade im benachbarten Dorfe.

Nach neun verschiedenen Übungen zum Testen der Fähigkeiten der Jugend, erreichte Schnackenwerth einen zufriedenstellenden vierten Platz aus zehn Wehren.

Abschließend bedankte sich die erste Bürgermeisterin Edeltraud Baumgartl noch für das Engagement der Heranwachsenden und jede Jugendwehr wurde mit etwas Nervennahrung verabschiedet.

 

0 Kommentare

Tag der offenen Tür


Die freiwillige Feuerwehr Schnackenwerth veranstaltet am Samstag, den 13. Mai 2017 einen Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus.

Durch Schauübungen und Übungen zum Mitmachen bekommen klein und groß einen Einblick in die Tätigkeiten der Feuerwehr.

Des weiteren gibt es einen Informationsstand für Feuerschutz im eigenen Haus.

Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

0 Kommentare

Rodelgaudi der Jugendfeuerwehr an der Wasserkuppe

0 Kommentare

Inhalte und Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2017

Der 1. Vorsitzenden Ansgar Schamberger begrüßte am Freitag, den 06.01.2017 um 16.00 Uhr in der gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Alten Schule die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schnackenwerth. Bei der Totenehrung wurde den verstorbenen Mitgliedern der FFW gedacht, diesmal auch besonders an den am 29.12.2016 verstorbenen Pfarrer Franz Magerer, der der FFW Schnackenwerth auch immer sehr verbunden war.

Der Vorsitzende berichtete von den Vereinsaktivitäten im Jahr 2016, welche u.a. die Jahreshauptversammlung, den Kinderfasching, die Kirchenparade am 1. Mai sowie einen Ausflug nach Ebelsbach zur Stollenführung u. Schlossweinfest umfassten. Weiterhin wurde die Gedenkfeier zu Ehren der Gefallenen der Weltkriege und eine Weihnachtsfeier durchgeführt. 4 Sitzungen der Vorstandschaft fanden statt. Bei der Beerdigung von Pfarrer Magerer übernahm die FFW die Ehrenwache.

Nach den Berichten des Schriftführers, des Kassiers und er Kassenprüfer, welche von geordneten Kassenverhältnissen berichten konnte, wurden die Kassenprüfer turnusgemäß neu gewählt. Es stellten sich zur Verfügung und wurden auch gewählt: Rainer Wiemer und Paul Hart.

Der 2. Kommandant Robert Neumann übernahm...

 

...in Vertretung des 1.Kommandanten Dominik Hauck, den Bericht der Kommandanten. Es fanden 9 Übungen statt (Schwerpunkt Digitalfunk) sowie 2 Alarmübungen und die Vorbereitung auf die Leistungsprüfung. 6 Einsätze (2x Technische Hilfeleistungen, 3 Brände u. 1x Sicherheitswache) waren notwendig. Er gab einen kurzen Ausblick für 2017 mit einem Tag der offenen Tür im Mai 2017, einer Jugendleistungsprüfung und einer 24 Std. Übung.

 Die beiden Jugendwarte Lukas Wiemer u. Stefan Kempf informierten über die Jugendarbeit mit den Feuerwehranwärtern (im Jahr 2016  12 Jugendliche).  13 Übungen und Veranstaltungen wurden angeboten (Digitalfunk, Erste Hilfe, Truppmannausbildung, Leistungsprüfung, Wissenstest, Kegelabend, Jugendolympiade, Silvesterfeier).

Erste Bürgermeisterin Edeltraud Baumgartl überbrachte die Neujahrswünsche der Marktgemeinde Werneck. Auch das Thema Demographie macht vor den Freiwilligen Feuerwehren nicht halt. Im Jahr 2015 gab es im Gebiet der Marktgemeinde Werneck noch 580 aktive Feuerwehrleute, Ende 2016 noch 536. Die Freiwillige Feuerwehr Schnackenwerth gibt nach ihrer Meinung ein gutes Bild ab, besonders die Jugendfeuerwehr. Sie bedankte sich für die geleistete Arbeit. Der Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz schloss sich den Dankesworten an betonte die Wichtigkeit mit dem neu einführten Digitalfunk regelmäßig zu üben.

Nach der Bitte des Vorsitzenden den Bedarf u. Ersatzbedarf von Uniformteilen zu melden, schloss er die Jahreshauptversammlung.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein frohes Neues! Jugendfeuerwehr organisiert Silvester am Dorfplatz

Nach der "Dorfjugend" in den vergangenen beiden Jahren veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr erstmalig offiziell eine Silvesterbar am Dorfplatz. Unter großen Aufwand organisierten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr eigenverantwortlich dieses Event und ernteten dafür äußerst positives Feedback aus Teilen der Dorfgemeinschaft. Da die Besucherzahl jedoch deutlich unter den Erwartungen lag, steht es noch in den Sternen, ob es nochmals eine Neuauflage in dieser Form geben wird.

0 Kommentare

Verabschiedung unseres 1. Kommandanten

Unter dem Vorwand eines Einsatzes im Ortsbereich lockten wir unseren 1. Kommandanten Dominik Hauck ans Feuerwehrhaus. Statt auslaufendem Diesel erwarte ihn jedoch seine versammelte Mannschaft und zahlreiche Freunde, um ihn bei Bratwurst und Hopfen-Smoothie in seinen dreimonatigen Auslandseinsatz der Bundeswehr zu verabschieden. Pass auf dich auf, Mü!

 

PS: Die Faxe anlässlich deiner Rückkehr steht bereits kühl!

2 Kommentare

Weihnachtsfeier

Kurz vor dem temporären Abschied unseres Kommandanten haben wir uns nochmals im Feuerwehrhaus zur diesjährigen Weihnachtsfeier zusammengefunden und bei einer deftigen Brotzeit einen gemütlichen Abend verbracht.

Allen die verhindert waren, wünscht die Kommandantur und Vorstandschaft auf diesem Wege eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Fest!

 

0 Kommentare

Gedenken im Rahmen des Volkstrauertages

Traditionell gedachten auch in diesem Jahr circa 20 Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Schnackenwerth im Rahmen des Volkstrauertages mit Fackeln und einer Kranzniederlegung den gefallenen Soldaten in den Weltkriegen aber auch allen Opfern von Krieg und Gewalt der heutigen Tage.

0 Kommentare

Unterfränkischer Leistungsmarsch in Waigolshausen

Erstmalig in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Schnackenwerth stellten wir ein vierköpfiges Wettkampfteam beim unterfränkischen Leistungsmarsch, an dem insgesamt 48 Mannschaften teilnahmen. Neben einer Wegstrecke von 7 km mussten zudem an zehn Stationen feuerwehrspezifisches Wissen als auch Geschick bewiesen werden. Mit großer Motivation starteten wir in den Wettkampf. Das Bewertungskriterium "Zeitfaktor" holte uns jedoch schnell auf den Boden der Tatsachen zurück und bescherte uns einen holprigen Start. Aufgeben kam für uns aber nicht infrage und so kämpften wir schließlich zurück und sicherten uns mit dem 16. Platz die beste Platzierung der Marktgemeinde.

 

Zudem zum Wettkampfteam betreute ein weiteres Team der Feuerwehr Schnackenwerth die Station "Leinenbeutel-Zielwurf" und trugen so aktiv zum Gelingen des Wettkampfes bei.

 

0 Kommentare

Präsentation der Jugendfeuerwehr bei "Unser Dorf soll schöner werden"

Im Rahmen des Wettbewerbs "Unser Dorf soll schöner werden" hat sich die Jugendfeuerwehr mit einer Präsentation über ihre Übungen und Aktivitäten eingebracht.  Die circa 8-minütige Präsentation fand direkt im Feuerwehrhaus statt und war ein gelungener Beitrag unserer Jugendfeuerwehr, was schließlich auch daran sichtbar wird, der diesjährige Sieger im Kreis Schweinfurt ist. 

mehr lesen 0 Kommentare

Alte Aktivitäten

Weihnachtsmarkt am 28.11 und 29.11.2015 in Werneck


Feuerwehrausflug am 20.12.2014

 

Ort: Fulda


Übung im Schloss Werneck 13.10.2014


Ort: Schloss Werneck


43. Konditionslauf in Sennfeld 04.05.2014

Ort: FF Sennfeld


Alkoholprävention 02.04.2014

Ort: Grundschule Werneck